Standardbasierter Unterricht

Standardbasierter Unterricht (SBI) ist eine Lehrmethode, die auf Standards der Fähigkeitsbeherrschung basiert.

SBI ist tief in der Forschung verwurzelt und wird durch bedeutende Beweise und beobachtbare Erfahrungen gestützt. Es ist eine schülerzentrierte Form der Pädagogik (das Handwerk, Kinder zu unterrichten) und des Lehrplans.

Ein „Standard“ (manchmal auch als „Lernstandard“ oder „Inhaltsstandard“ bezeichnet) ist eine Reihe von Bedingungen, die ein Kind erfüllen sollte, dh, ein Kind hat wirklich ein bestimmtes Wissen oder eine bestimmte Fähigkeit erworben. Kurz gesagt, es ist eine konkrete Beschreibung dessen, was ein Schüler verstehen und tun sollte. Standards sind in der Regel so geschrieben, dass Alle Kinder sollten sie treffen könnenund dass jedes Kind sie theoretisch übertreffen kann. Dies steht im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen, bei denen erwartet werden kann, dass alle Schüler „perfekt“ oder „fehlerfrei“ sind und Schüler, die dies nicht tun, „bestrafen“. Der Rahmen von Standards gibt den Schulen konkrete Erwartungen an den Unterricht und befreit professionelle Pädagogen genau wie zu unterrichten, wodurch die Schulen besser auf die Bedürfnisse einzelner Kinder eingehen können.

Das Bildungsministerium von Virginia legt Standards für alle Schulen im Commonwealth fest, und die Arlington Public Schools legen einen Rahmen für die Erwartungen an die Vermittlung dieser Fähigkeiten fest. Über die Links auf der linken Seite gelangen Sie zu den von uns verwendeten Standards, die von den Arlington Public Schools festgelegt wurden.

Bei Ashlawn arbeiten die Lehrer zusammen, um wirklich zu verstehen, was erforderlich ist, um das Lernen jedes Schülers von jedem Ort an voranzutreiben und diese Fähigkeiten zu erlernen. Forschungsbasierte Techniken und Designs bilden das Herzstück unserer Arbeit mit jedem Schüler, da jeder unserer hochqualifizierten professionellen Pädagogen eine einzigartige und starke Rolle in unserer professionellen Lerngemeinschaft spielt, die oft als SPS bezeichnet wird.

Innerhalb unserer Professional Learning Community arbeitet jede Klassenstufe und jeder Inhaltsbereich als Collaborative Learning Team (CLT) zusammen und bringt Forschung, Fähigkeiten, berufliche Entwicklung, Tools, Ressourcen und eine Vielzahl von Support-Mitarbeitern mit - einschließlich unseres robusten Instructional Coaches-Teams und einer Vielzahl von Mitarbeitern von Fachleuten für Sonderpädagogik und Dienstleistern - um unser Ziel zu erreichen: Sicherzustellen, dass jedes einzelne Kind alle erforderlichen Fähigkeiten auf sinnvolle und authentische Weise beherrscht. Unsere CLTs nutzen eine Vielzahl von Ressourcen, Daten, Beweisen und professionellen Netzwerken, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und ihnen zu helfen, auf die individuellen Lernbedürfnisse jedes Schülers einzugehen.

Ashlawn schätzt das Lernen der Schüler. Die einzige Unterscheidung, die für das Lernen eines Schülers wichtig ist, besteht darin, ob dieser Schüler die vorhandenen Fähigkeiten beherrscht oder nicht. Wenn das Kind nicht hat, entwickelt sich dieses Kind und wir haben mehr Arbeit zusammen zu erledigen. Wenn das Kind die Fähigkeit beherrscht, bieten wir die Möglichkeit, diese Fähigkeit zu erweitern und zu verbessern. Da die Art und Weise, wie sich jedes Kind entwickelt, einzigartig ist, ist es für das Lernen kontraproduktiv, Kinder zu „klassifizieren“ oder „Niveaus“ weiter zu unterscheiden.

Der auf Standards basierende Unterricht konzentriert sich darauf, was die Schüler verstehen und was sie mit diesem Verständnis anfangen können. Dies unterscheidet sich vom traditionellen Unterricht, der häufig aufgabenbasiert ist und dazu führt, dass der Unterricht eher auf Produktivität als auf Verständnis und Fähigkeiten basiert.

Standardbasierter Leitfaden für Eltern

Guida de Informes de la Primaria segun los Estándares